Aktuelle Berichte

08.05.2044
Dr. Hanns Schulz-Mirbach

Die lange Ersatzbank

Am 03.05.2024 stand für die Elfte das Heimspiel gegen die zweite Mannschaft von Diagonale auf dem Programm. Im bisherigen Verlauf der Saison 2024 konnte die Elfte alle Wettkämpfe weitgehend aus der Stammmannschaft besetzten. Diesmal kam es aber zu einem Ausfall von fünf Stammspielern, so dass eine lange Ersatzbank von drei Brettern zu besetzen war. Wegen der (unnötig) restriktiven Vorgaben des Hamburger Schachverbandes zum Einsatz von Ersatzspielern aus anderen Mannschaften war es mir nicht möglich genug verfügbare Spieler zu finden. In solchen Situationen kann sich jeder HSK-Mannschaftsführer auf die tatkräftige Unterstützung des HSK-Ehrenvorsitzenden Christian Zickelbein (sehenswert ist das Interview bei Chessbase) verlassen. Nach etlichen Telefonaten und e-mails konnte Christian schließlich die Ersatzbank mit Oleksii Alieksieiev (spielt für HSK 19), Bennit Tietz (spielt in der Landesliga) und Jascha Suhr (wurde kurzfristig beim Hamburger Schachverband nachgemeldet) sehr stark besetzen.

Oleksii Alieksieiev gab seinen Einstand für die Elfte an Brett 6
Oleksii Alieksieiev gab seinen Einstand für die Elfte an Brett 6

Bennit Tietz gab seinen Einstand für die Elfte an Brett 7
Bennit Tietz gab seinen Einstand für die Elfte an Brett 7

Jascha Suhr gab seinen Einstand für die Elfte an Brett 8
Jascha Suhr gab seinen Einstand für die Elfte an Brett 8

Nachdem ich mit Detlef Menges (Mannschaftsführer von Diagonale 2) die Spielberichtskarten vorbereitet hatte, ergab sich für Elfte ein DWZ Schnitt von 1725 (der geringste DWZ Schnitt der bisherigen Saison) und für Diagonale 1410. Das war aus den bisherigen Begegnungen der Elften in der Saison 2024 der größte DWZ Vorteil für die Elfte und ließ einen etwas einseitigen Kampf erwarten. Henning Fraas (gegen Michael Feske) und Bennit Tietz (gegen Norbert Stueven) konnten bereits nach 90 min Spielzeit ihre Partien gewinnen. Gegen 22 Uhr waren vier weitere Partien zu Gunsten der Elften entschieden, so das Leon Tscherepanov das Remis gegen Nicolás Osorno an Brett annehmen konnte.

Die längste Partie des Abends spielte Oleksii Alieksieiev an Brett 6 gegen Johanna Wegerhoff
Die längste Partie des Abends spielte Oleksii Alieksieiev an Brett 6 gegen Johanna Wegerhoff

Die längste Partie des Abends spielte Oleksii Alieksieiev an Brett 6, die er ungefähr um 22:30 gegen Johanna Wegerhoff zum 7,5 zu 0,5 Endstand gewinnen konnte.

HSK 11
Diagonale 2
BrettSpieler Nr
Spielername
Spielername
Spieler Nr
1104 Fraas, Henning10Feske, Michael11
2106Schulz-Mirbach, Hanns10Hernandez, David12
3108Floren, Dieter10Menges, Detlef16
4109Bissinger, Gerhard10Koester, Andreas17
5110Tscherepanov, Leon½½Osorno, Nicolás19
6181Alieksieiev, Oleksii10Wegerhoff, Johanna20
7353Tietz, Bennit10Stueven, Norbert24
8357Suhr, Jascha10Winterstein, Eliah31
UnterschriftenHanns Schulz-Mirbach½David Hernandez


Am 29.05.2024 steht für die Elfte in der Runde 7 das Auswärtsspiel gegen die zweite Mannschaft von Blankenese an.


  «  Zurück zu Aktuelle Berichte