Aktuelle Berichte

14.02.2024
Dr. Hanns Schulz-Mirbach

Der Mitternachts Spieß

Für die Elfte begann am 09.02.2024 die HMM-Saison 2024 mit der Runde 2 der Bezirksliga B mit dem Derby gegen das Team von HSK 12. Da die B Staffel mit nur neun Mannschaften besetzt ist, durfte die Elfte in der Runde 1 aussetzen. Sebastian Kurch (Mannschaftsführer von HSK 12) war so freundlich kurz vor 19 Uhr ein aktuelles Mannschaftsfoto der Elften aufzunehmen.

HSK 11 in der Saison 2024. V.l.n.r: Leon Tscherepanov, Gerardo Cohrs, Gerhard Bissinger, Isja Schwarzman, Dieter Floren, Torsten Szobries, Hanns Schulz-Mirbach. Nicht abgebildet sind Helge Hedden, Henning Fraas, Tonio Barlage.
HSK 11 in der Saison 2024. V.l.n.r: Leon Tscherepanov, Gerardo Cohrs, Gerhard Bissinger, Isja Schwarzman, Dieter Floren, Torsten Szobries, Hanns Schulz-Mirbach. Nicht abgebildet sind Helge Hedden, Henning Fraas, Tonio Barlage.

HSK 12 konnte in Bestbesetzung antreten, während bei der Elften Lücken bei den DWZ starken vorderen Brettern bestanden. Im DWZ Schnitt der Aufstellungen beider Teams hatte die Elfte mit 1786 einen komfortablen Vorsprung zu 1686 für HSK 12. Aber die Elfte tut sich gelegentlich etwas schwer die Leistung auch auf die Bretter zu bringen. Sollte das an diesem Abend gelingen?

Um 19 Uhr wurden die Uhren für insgesamt vier Mannschaftskämpfe im Turniersaal des HSK-Schachzentrums freigegeben. Nach etwas über eine Stunde Spielzeit hatte Leon Tscherepanov an Brett 8 ein Remis mit Frank Neldner vereinbart und Gerhard Bissinger musste kurz darauf seine Partie an Brett 7 gegen Davyd Derhay verloren geben.

Die nächsten Entscheidungen fielen gegen 22:30 als Torsten Szobries an Brett 1 (gegen John Christensen) und Gerardo Cohrs (gegen Armin Meibauer) an Brett 2 ihre Partien gewinnen konnten. Leider wurden diese guten Leistungen annulliert durch die Verluste von Isja Schwarzman an Brett 3 (gegen Christian Wolf) und dem Berichterstatter an Brett 4 (gegen Ivan Ahryzkov). An diesen Brettern konnte (mal wieder) der vorhandene DWZ Vorsprung nicht in greifbare Resultate umgesetzt werden.

Gegen 23 Uhr gelang es Dieter Floren mit einem Gewinn an Brett 6 (gegen Sebastian Kurch) den Score des Wettkampfes zu egalisieren auf 3½ zu 3½. Damit musste die Entscheidung an Brett 5 in der Partie von Tonio Barlage gegen Elvin Bachschisade fallen. Tonio hatte einen Mehrbauern und ca. 15 min Zeitvorteil auf der Uhr in einem Endspiel mit Damen, Türmen und Bauern. Beiden Seiten konnten einen Bauerndurchbruch in Szene setzen, so dass auf h8 (für Elvin) and f1 (für Tonio) neue Damen auf das Brett kamen. Tonio hatte allerdings einen Zug weitergerechnet und konnte durch den Zug seiner Dame auf a1 dem weißen König auf d4 ein Schach geben und danach die weiße Dame auf h8 aufspießen. Durch diesen Mitternachts Spieß war der Partiegewinn für Tonio und der knappe 4½ zu 3½ Gewinn für die Elfte sichergestellt.

Tonio Barlage konnte mit dem Mitternachts Spieß seine Partie gewinnen
Tonio Barlage konnte mit dem Mitternachts Spieß seine Partie gewinnen

HSK 11
HSK 12
BrettSpieler Nr
Spielername
Spielername
Spieler Nr
1102 Szobries, Torsten 10Christensen, John112
2103Cohrs, Gerardo10Meibauer, Armin113
3105Schwarzman, Isja01Wolf, Christian114
4106Schulz-Mirbach, Hanns01Ahryzkov, Ivan115
5107Barlage, Tonio10Bachschisade, Elvin116
6108Floren, Dieter10Kurch, Sebastian117
7109Bissinger, Gerhard01Derhay, Davyd118
8110Tscherepanov, Leon½½Neldner, Frank119
UnterschriftenHanns Schulz-MirbachSebastian Kurch


Nach diesem etwas mühsamen Saisonstart wird es am 19.02.2024 in der Runde 3 im Auswärtsspiel bei Eidelstedt hoffentlich für die Elfte etwas glatter laufen.


  «  Zurück zu Aktuelle Berichte