Aktuelle Berichte

24.02.2006
Kurt Kahrsch

HSK 11 gegen Marmstorf 3

Bei dem Mannschaftskampf in Marmstorf konnte ich nicht vor Ort sein, da Vania und ich ein langes Wochenende bei meinem Sohn und seiner Frau in Pforzheim verbrachten.
Zu meiner Freude hat Ramon wieder den Weg ans Schachbrett gefunden. Hier ein Auszug aus der Vereinszeitung des SC Pforzheim: "Im Hauptturnier konnten wir triumphieren. Unser Neuzugang Ramon Kahrsch, der vor 17 Jahren mit dem Turnierschach aufhörte und jetzt wieder einstieg, wurde mit 6 aus 7 unangefochten Erster, wenn er auch den Birkenfelder Jugendspieler Tomislav Bodrozic aufschließen ließ."
Am Sonnabend (18.02.2006) schaute ich neugierig ins Internet, um zu sehen, wie das Ergebnis des Mannschaftskampfes ausgegangen war. Mit einem 5:3 Sieg war ich sehr zufrieden. Ein Wermutstropfen stellte leider die kampflos verlorene Partie von Hanns dar. Wie sich herausstellte, war der Elbtunnel Schuld daran. Hanns fuhr gegen 18.00h aus Richtung Flughafen Hamburg kommend auf die Autobahn und landete prompt in einem Mega-Stau. Gegen 20.00h befand er sich erst in Höhe der Ausfahrt Bahrenfeld. Da zu diesem Zeitpunkt bereits das Plättchen seiner Uhr fallen würde, nahm er die Gelegenheit wahr umzukehren und fuhr nach Hause.

Die Einzelheiten dieses Kampfes können aus dem  Bericht  von Udo entnommen werden.

Mit 6:0 Mannschaftspunkten führen wir die Tabelle an. Dies sind aber wichtige Punkte gegen den Abstieg, denn es warten noch drei oder vier starke Gegner auf uns, insbesondere in der vierten Runde haben wir das "Vergnügen" gegen SKJE 3 im Klub zu begrüßen.


  «  Zurück zu Aktuelle Berichte