Aktuelle Berichte

04.03.2018
Kurt Kahrsch

Ein knapper Ausgang

In der vierten Runde mussten wir nach Blankenese reisen, um dort gegen die 3. Mannschaft anzutreten. Hans Schulz-Mirbach und Christoph Bohn waren nicht dabei.
Der Mannschaftskampf begann um 19:00h. Helge Hedden traf ca. 20 Minuten später ein. Bereits nach 90 Minuten haben sich am 6. Brett Oliver Leube und Uwe Frenzel auf ein Remis geeinigt. Ich konnte gegen Niklas Dominico, einem 11-jährigen Jugendlichen, eine Figur gewinnen. Er gab mir die Hand und ich stellte meinen König auf dem Schachbrett zum Sieg auf.

Innerhalb der nächsten Stunde wurden die Partien zwischen Isja Schwarzman gegen Jörg Bartens, Leon Tscherepanov gegen Michael Gutschmidt und Tofik Badalov gegen Uwe Frenzel Remis gegeben, somit ein Zwischenstand von 3 : 2 für uns.

An den Brettern 1 (Helge Hedden gegen Jakob von Rosen), 2 (Stefan Weißhuhn gegen Rolf Puster) und  4 (Gerd Reinecke gegen Jan Zierott) wurde noch hart gekämpft.
An den Brettern 1 (Helge Hedden gegen Jakob von Rosen), 2 (Stefan Weißhuhn gegen Rolf Puster) und 4 (Gerd Reinecke gegen Jan Zierott) wurde noch hart gekämpft.


An den Brettern 1 (Helge Hedden gegen Jakob von Rosen), 2 (Stefan Weißhuhn gegen Rolf Puster) und 4 (Gerd Reinecke gegen Jan Zierott) wurde noch hart gekämpft.

Erst zwischen 23:20h und 23:30h einigte man sich an diesen Brettern ebenfalls auf Remis. Der Endstand ist somit positiv ausgefallen, nämlich 3,5 (Blankenese) : 4,5 für uns. Blankenesse 3 hat uns an diesem Abend Alles abverlangt. Meine Abstiegssorgen sollten aber mit 8:0 Punkten erledigt sein. Unser nächster Gegner ist am 23.03.18 im Klub Union Eimsbüttel 3.


  «  Zurück zu Aktuelle Berichte